Gedanken einer Chefin

Es ist ein schöner Herbsttag im Jahr 2018.

Ich streife über unsere Ranch-Anlage, die Sonne scheint in die Laubbäume und spiegelt sich in den bunten Blättern. In der Ferne auf der Weide höre ich ein leises Wiehern. Ich begebe mich zum Kontrollgang über unsere Weideflächen und genieße die Ruhe der Natur.

Heute kann ich mal ganz meinen Gedanken nachgehen. Ich gehe vorbei an dem Platz, wo Stintje ihre letzte Ruhe fand. Ich wandere weiter, einige Waldtiere begegnen mir!

Ganz oben, auf ihrer Lieblingskoppel, finde ich weit verstreut unsere Fellnasen. Als sie mich kommen hören, gehen ihre Köpfe nach oben, ihre Ohren spielen! Alle sind vereint in kleinen Gruppen und trotzdem bilden sie ein gemeinsames harmonisches Bild. 

Jedes einzelne, ob Pensionspferd oder eigenes, bekommt seine Streicheleinheit.

Beim Abstieg begleiten mich einige der Pferde!

Unsere Anlage erstrahlt im neuen Glanz. So viele neue Dinge sind im Laufe dieses Jahres entstanden und werden noch entstehen.

An Ideen hapert es bei mir und unserem Team nicht!

Ich bin froh, so viele tolle Menschen um mich zu haben. Einige haben im Blog ihre Gedanken über unsere Ranch niedergeschrieben.

Das ist das besondere an unserer Ranch. Ich bin wie ich bin und mein Team ist wie es ist – Einfach der Hammer!

Und das tollste, auch unsere Pferde spiegeln das wieder und dies macht mich froh und glücklich.

Ira Noack         

stolze Ranch-Chefin

Hier kannst du die Seite mit jemandem aus deinen Kontakten teilen!